Architektur

INSPIRIERENDE ARCHITEKTUR-FOTOGRAFIE

 

Meine Ausbildung zum Fotografen habe ich 2014 abgeschlossen und meinen Gesellenbrief mit Schwerpunkt Portrait- und Architektur-Fotografie erhalten.
Als mein Gesellenstück habe ich die Hungerburgbahn in Innsbruck fotografiert.

Entworfen von der kürzlich verstorbenen irakischen Architektin Zaha Hadid,
zählt diese Bergbahn für mich zu den beeindruckendsten Bauwerken moderner Architektur.

 

Die Architektur sehe ich als Disziplin, die Handwerk und Kunst verbindet.
Sie ist dabei der Fotografie sehr ähnlich und deshalb eine große Inspiration für mich.
Anders als beim Portrait ist man bei der Architektur-Fotografie mehr auf das natürliche Licht angewiesen. Wenn man eine Außenfassade fotografiert, spielt das Wetter eine entscheidende Rolle. Die Jahreszeit und ebenso die Tageszeit können ausschlaggebend dafür sein, ob das fertige Foto so wird, wie man es sich vorstellt. Auch wenn es ungewöhnlich erscheint, ein Gebäude mit einem Menschen zu vergleichen, ist es auch bei der Architektur-Fotografie so, dass genau der richtige Moment erwischt werden muss, um beispielsweise eine Gebäudefassade von ihrer „Schokoladenseite“ abzulichten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Spilles Photography